Filter

  • Ergebnisse gefunden in

Henry Schein Dental stellt Lufthygiene-System vor

Henry Schein Dental stellt Lufthygiene-System vor

Über Henry Schein, Inc.

Henry Schein Dental Austria GmbH mit Sitz in Wien gehört zu Henry Schein, Inc. (Nasdaq: HSIC), einem Unternehmen, das mit einem breiten Netzwerk an Menschen und Technologien hochwertige Lösungen für Mediziner und Fachkräfte im Gesundheitsbereich bietet.

Mit weltweit circa 19.000 Team Schein Mitgliedern versorgt das aus zuverlässigen Beratern bestehende Netzwerk des Unternehmens mehr als 1 Million Kunden auf der ganzen Welt mit über 300 hochwertigen Lösungen zur Verbesserung ihres operationellen Erfolgs und ihrer klinischen Ergebnisse. Diese betrieblichen, klinischen, technologischen und Supply Chain Lösungen unterstützen niedergelassene Zahn- und Allgemeinärzte, damit sie ihre qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung noch effektiver anbieten können. Zahnlabore, staatliche, institutionelle sowie alternative Gesundheitseinrichtungen profitieren ebenfalls von diesen Lösungen.

Henry Schein verfügt über ein zentralisiertes und automatisiertes Vertriebsnetz mit einer Auswahl von mehr als 120.000 Markenprodukten und Artikeln der Henry-Schein-Eigenmarke sowie über mehr als 180.000 weitere Produkte, die als Sonderbestellung erhältlich sind.


Henry Schein, ein FORTUNE-500 Unternehmen und Mitglied des S&P-500®-Indexes mit Hauptsitz in Melville, NY, verfügt über Betriebe und Niederlassungen in 31 Ländern. An seinen fünf Standorten in Österreich präsentiert Henry Schein Dental Austria großzügig konzipierte dentale Erlebniswelten mit einer umfassenden Auswahl an modernen Einrichtungskonzepten und einem Auditorium für Fortbildungen und Veranstaltungen. In Österreich ist Henry Schein mit rund 120 Mitarbeitern vertreten.


Weitere Informationen erhalten Sie von Henry Schein unter www.henryschein.com oder www.henryschein.at.

 


Kontakt

Stefanie Fleige - Senior Manager, International Corporate Communciations

+49 4065668-691

 


Henry Schein Dental stellt Lufthygiene-System vor

Die Radic8-Geräte tragen durch die Neutralisierung luftübertragener Krankheitserreger zur Verbesserung der Infektionskontrolle in Innenräumen und zur Verringerung der Ausbreitung von Viren bei.

Henry Schein Dental Austria gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit Radic8 eine Vereinbarung über den Vertrieb eines Lufthygiene-Systems unterzeichnet hat, das bestimmte Viren und Bakterien in einem Durchlauf neutralisiert. Das System neutralisiert zudem Gase und Quecksilberdämpfe. Die Radic8-Technologie beruht auf einem zweistufigen Verfahren: Filtration und anschließende Sterilisation. Bei dem Sterilisationsverfahren wird die Technologie der photokatalytischen Oxidation eingesetzt, die bei korrekter Durchführung über einen Gebläseluftfluss mikrobielle Schadstoffe weitaus wirksamer abtötet als UVC für sich genommen. *)

Das Gerät Radic8 ViruskillerTM wurde 2004 nach der SARS-Epidemie konzipiert um gegen luftübertragene Viren zu schützen und wurde kontinuierlich weiterentwickelt. Die patentierte Basistechnologie wurde in den letzten Jahren im Einsatz gegen verschiedene Viren wie das Coronavirus DF2, das Adenovirus, das Influenzavirus und das Poliovirus getestet. Die Ergebnisse zeigen eine Abtötungsrate von 99,9999 %, 6 log, in einem einzelnen Luftdurchlauf. *) **)


Bei der Bekämpfung von Viren sind die Abtötungsraten in einem einzigen Luftdurchlauf ein wichtiges Instrument zur Minimierung des Risikos einer Kreuzkontamination. Beim Einsatz von Systemen zur Reduzierung von luftübertragenen und tröpfchenförmigen Viren sind zwei Schlüsselfaktoren wichtig für den Erfolg: Zum einen ist die Steuerung des Luftstroms entscheidend, da die Aerosole möglichst direkt aus der Atemzone abgeleitet werden müssen. Zum anderen muss die Sterilisation der Luft beim Durchströmen des Geräts in einem einzigen Durchgang sichergestellt sein.



„Die Patientensicherheit ist seit jeher ein sehr wichtiges Anliegen für Zahnmediziner. Die aufgeführten Lufthygiene-Systeme können den Praxen helfen, die Infektionskontrolle in Innenräumen zu verbessern, indem bestimmte luftübertragene Krankheitserreger mittels Luftsterilisation neutralisiert werden“, sagte Roman Reichholf, Geschäftsführer bei Henry Schein Dental Austria. „Die Markteinführung der Produktreihe der Radic8-Luftreiniger unterstreicht das Engagement von Henry Schein, Zahnärzten und Zahntechnikern die Lösungen zu liefern, die sie benötigen, um eine hochwertige Patientenversorgung zu gewährleisten.“

Der Radic8-Lufthygiene-System ist in Österreich über Henry Schein in drei verschiedenen Versionen erhältlich:

Radic8 ViruskillerTM 401 (VK 401): : Der VK 401 ist ein Luftreiniger und -sterilisator für mittlere bis große Räume. Diese Lösung für Räume mit einer Größe von bis zu 60 Quadratmetern saugt kontaminierte Luft aus der Atemzone ab. Die saubere Luft aus dem VK 401 wird zu beiden Seiten der Wand hin freigesetzt, um die Verteilung zu maximieren und einen kontrollierten Luftstrom innerhalb des jeweiligen Raumes zu erzeugen. Aufgrund seiner Luftaustauschkapazität ist der VK 401 eine hervorragende Lösung für Zahnarztpraxen.

  •  
  • Radic8 ViruskillerTM 103 (VK 103):: K Der VK 103 saugt kontaminierte Luft aus der Atemzone in Wartezimmern mit einer Größe von bis zu 100 Quadratmetern ab. Der VK103 erzeugt einen kontrollierten Luftstrom in dem jeweiligen Raum und kann auch zur Regelung des Überdrucks in medizinischen und gesundheitstechnischen Einrichtungen verwendet werden. Aufgrund seiner Luftaustauschkapazität ist der VK 103 eine hervorragende Lösung für Wartezimmer in Zahnarztpraxen.
  •  
  • Radic8 Hextio: Der Hextio neutralisiert bestimmte gefährliche luftübertragene Partikel und ist ein kompakter Lufthygiene-System für Räume mit einer Größe von bis zu 20 Quadratmetern. Der Hextio hat eine optionale laufrichtungsgebende Luftstromhaube und einen sehr leisen Nachtmodus. Die Leuchtanzeigen signalisieren, wenn die Luft sauber ist und das Gerät ist gut geeignet als Lufthygiene-System für Privathaushalte oder kleine Räume.
     

  • Weitere Informationen finden Sie auf der Henry Schein Dental Austria Website.

    *) Quelle: https://radic8.com/ **) Der Radic8-Lufthygiene-System ist bisher nicht mit SARS-CoV-2 getestet worden.

     

    24. Juni 2020



  •